Logo

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. (A. Einstein)

Somatic Experiencing Kongress

Ein wirklich fantastischer Kongress liegt hinter mir und möchte einfach nur meine Begeisterung teilen. Letztes Jahr habe ich die 3-jährige Ausbildung als SE-Practicioner beendet. Umso schöner war es nun, an diesem Großevent teilzunehmen. Es war der 2. europäische Kongress. Was für ein Glück, dass der ausgerechnet in Potsdam stattfand. Das Kongresshotel oder vielmehr dessen Mitarbeiter hat uns wunderbar umsorgt. Knapp 400 Teilnehmer haben teilgenommen. Neben fantastischen Keynote Speakern, wie zum Beispiel dem Neurowissenschaftler Joachim Bauer, durfte ich vielen inspirierenden Vorträgen und Workshops beiwohnen. Diese Art von Traumatherapie hilft, Potentiale im Menschen zu entfalten. Über die Bewusstwerdung der Verbindung von Körper und Gefühlen, gelingt eine Entkopplung des traumatischen Materials. Die Theorie des Somatic Experiencing geht davon aus, dass Trauma ein Zustand im Nervensystem ist, welcher veränderbar ist. Unabhängig davon, wie schlimm der gefühlte Grundzustand ist und wieviele Therapieansätze schon probiert wurden. Diese Methode ist auf alle Fälle einen Versuch wert – ich selbst habe unheimlich davon profitiert. Nach einer OP und auch nach einer gebrochenen Hand – und ich war sehr erstaunt, welche emotionalen Verquickungen, die Funktion meines Körpers beeinträchtigten. Wahnsinnig spannend – ich möchte Sie gern teilhaben lassen. Eine kostenlose Informationsveranstaltung zur Methode des Somatic Experiencing gibt es am Samstag den 4.8.18 – von 10.00 – 12.00 bei mir in der Praxis. Bitte dafür anmelden, da die Plätze begrenzt sind. (info@osteopathie-hintringer.de)

eine schöne Pflanze Termin online buchen